Meilensteine meiner Qualifikation

Ich bin gelernter Bankkaufmann (IHK), studierte Bankfachwirtschaft (Frankfurt School of Finance and Management), bin zertifizierter Anlageberater (Frankfurt School of Finance and Management). Fachspezialisierung im Bereich Sachverständigenwesen mit Schwerpunkt Immobilienbewertung. Abschluss mit Diplom als Sachverständiger / Gutachter im Immobilien- und Grundstückswesen (FIB - Basel, CH).

Meine Fachkompetenz als Sachverständiger / Gutachter im Immobilien- und Grundstückswesen wurde nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifiziert und ist sowohl national als auch international anerkannt. Meine Qualifikation ist dem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen gleichgestellt. Somit erstelle ich Gutachten für das Gerichte, Steuer- und FinanzverwaltungenInstitutionen, Unternehmen und private Auftraggeber.

Persönliche und fachliche Eignung

Meine persönliche und fachliche Eignung wurde durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle „European Committee for Quality Assurance GEIE“ kurz „EUC-CERT“ mit Sitz in Brüssel auf Basis der Norm DIN - EN - ISO / IEC 17024 genauestens überprüft und zertifiziert.

Die Personenzertifizierung wurde unter der Zertifikatsnummer 1-14-1024 erteilt und ist für den Fachbereich „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken“ gültig. Die Zertifikatserteilung erfolgte am 15.12.2014 und ist bis zum 14.12.2017 gültig.

Durch den Nachweis laufender Weiterbildungen und Arbeitsproben erfolgte am 12.12.2017 die Rezertifizierung durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle der European Certification EUCert CYF in Wales als Nachfolgerin der Erstzertifizierungsstelle. Die aktuelle Zertifizierung ist Gültig bis zum 12.12.2020.

Die Zertifizierungsstelle überwacht dabei die Qualität des Sachverständigen mittels laufender Kontrollen sowie durch Anforderung von Arbeitsproben. Darüber hinaus sind laufend Weiterbildungsnachweise im Fachbereich einzureichen, um den hohen Qualitätsanforderungen der Re-Zertifizierung auch dauerhaft gerecht zu werden.

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 wird den höchsten qualitativen Anforderungen gerecht und ist weltweit uneingeschränkt, gesetzlich anerkannt. Dies bedeutet für Sie, dass alle deutschen Behörden, Gerichte und Finanzverwaltungen / Finanzämter meine Qualifikation und somit auch die erstatteten Gutachten uneingeschränkt anerkennen.

Das deutsche Recht kennt bislang keine Zertifizierung. Lediglich die öffentliche Bestellung und Vereidigung besitzt in Deutschland eine Rechtsgrundlage nach § 34 GewO. Nach den verschiedenen Prozessordnungen (insbesondere § 404 Abs. 2 ZPO) sollten andere Personen anstelle von öffentliche bestellten und vereidigten Sachverständigen nur dann hinzugezogen werden, wenn besondere Umstände dies erfordern.

Nachdem dies allerdings eine sogenannte nicht weisungsgebundene „Soll-Vorschrift“ ist, die keine automatische Befolgung verlangt, werden regelmäßig auch Sachverständige mit Personenzertifizierung nach DIN - EN - ISO / IEC 17024 mit großem Erfolg eingesetzt.

Zwischenzeitlich geht man bei Behörden, Finanzverwaltungen und Gerichten von einer Gleichstellung des öffentlich bestellten und des nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständigen aus.

Zertifikate, Zeugnisse und Teilnahmebescheinigungen

Weiterbildungen im Fachbereich

Jahr Punkte Weiterbildungsinhalt
2020 32 Wertermittlung von Erbbaurechten und Erbbaugrundstücken - Dozent: Dipl.-Ing. Albert M. Seitz
2019 126 Sprengnetter Immobilien Schaden Bewerter (S-ISB) - Dozent: Dipl.-Ing. Volker Seufferle, Architekt
2019 742 Fachliteraturstudium zum Thema Bauschäden
2019 126 Sprengnetter Beleihungswert Bewerter (S-BWB) - Dozent: Dr. Karsten Schröter
2019 396 Fachliteraturstudium zum Thema Kreditwirtschaftliche Wertermittlungen
2018 64 Heizkostenverordnung, Betriebskostenverordnung
2017 673 Verkehrswertermittlung Marktwertermittlung, Verkehrswertermittlung, Beleihungswertermittlung sowie steuerliche Bewertung unter Berücksichtigung der ImmoWertV
2016 285 Bewertung von Spezialimmobilien
2015 328 Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung