Persönliches

Hat Sie Ihre Immobilie auch über mehrere Jahre oder Lebensabschnitte begleitet? Die so mit der Zeit verknüpften Emotionen sind zum einen unbezahlbar, zum anderen verklären Sie möglicherweise den Blick, wenn es um eine realistische Bewertung geht. Auch für mich sind Immobilien weit mehr als nur ein Substanzwert, bei Bewertungsfragen sind jedoch Rationalität, Sachverstand und wissenschaftliche belegbare Fakten gefragt.

Aus nunmehr fast 25 Jahren Markterfahrung, dich ich bereits als jugendlicher mit meiner Mutter als Maklerin sammeln konnte, kann ich bestätigen, dass jedes Immobilienprojekt ist auf seine Weise einzigartig. Dabei sind oft Details entscheidend. Ich kümmere mich ganz individuell um Ihre Anliegen und widme jedem Projekt die Zeit, welche benötigt wird, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen.  Dies ist mein Verständnis von Leistungsbereitschaft und Engagement für die Extrameile, die ich für Sie gerne gehe.

Menschlich bin ich in den christlichen Glaubensgrundsätzen tief verwurzelt und versuche dies täglich auch so zu leben.

Aufrichtigkeit, Respekt, Wertschätzung und Verlässlichkeit sind Wert welche mich auszeichnen. Diese werden von mir für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe auch vorausgesetzt. Darüber hinaus verfüge ich über ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, eine gründliche und Arbeitsweise mit kreativer Problemlösungskompetenz.

Gerne möchte ich auch Ihnen mein Engagement und Fachwissen zugutekommen lassen, insbesondere wenn es z.B. bei einem geplanten Immobilienkauf mal schnell gehen muss! Rufen Sie mich einfach an und schildern Sie mir Ihr Anliegen. Ich bin sicher, wir finden auch bei schwierigen Herausforderungen die passenden Lösungen.

Wann brauche ich einen Sachverständigen zur Immobilienbewertung?

Das Fachwissen eines Sachverständigen zur Immobilienbewertung ist immer dann gefragt, wenn es darum geht den Wert einer Immobilie oder eines Grundstücks auf Basis empirischer Grundlagen und Daten zu ermitteln. Geläufige Wertdefinitionen sind beispielsweise: Verkehrswert, Marktwert, Beleihungswert, "Gemeinen Wert", oder "Market Value" nach RICS Definition.

Eine sach- und fachgerechte Wertermittlung basiert dabei auf den aktuell gültigen Rechtsbestimmungen, den zur Verfügung gestellten bzw. beschafften Unterlagen und Auskünften des Eigentümers bzw. Auskünfte der zuständigen Behörden (z.B. Baubehörde) sowie der örtlichen Inaugenscheinnahme durch den Gutachter selbst.

Das Gutachten wird dabei so erstellt, dass die Wertansätze so offen und transparent wie möglich dargelegt werden. So ist das Gutachten für einen Laien nachvollziehbar und für einen Spezialisten nachprüfbar.

Welche Herausforderungen machen eine Immobilienbewertung so komplex?

Es gibt viele Faktoren, die neben der Lage erheblichen Einfluss auf den Wert einer Immobilie haben. Neben dem stetigen Wandel der Ansprüche sind es rechtliche Veränderungen durch neue Verordnungen und Gesetze aber auch das Auf und Ab des Marktes an sich, die unter anderem wertbeeinflussend berücksichtigt werden müssen.

Immobilienmärkte können aufgrund der Komplexität der wertbeeinflussenden Faktoren sowie der oft geringen Informationsdichte bei den transaktionsbeteiligten Laien und gleichzeitig starker Streuung der Informationsfragmente als intransparent bezeichnet werden. Daher wird Ihnen eine Gutachtenerstellung oftmals auch von Rechtsanwälten und Steuerberatern empfohlen.

Da Immobilienmärkte selbst in einer kleinen Stadt fragmentiert sein können und so im Verglich ggf. stärkeren Schwankungen unterliegen, ist ein Gutachten immer sinnvoll, um dem einfachen Verbraucher eine solide und Punkt für Punkt nachvollziehbare Entscheidungsgrundlage zu bieten.

Mit einem geschulten Auge entpuppen sich vermeintliche Schnäppchen dann oft als überteuert, wenn der Renovierungs- oder Sanierungsstau, der nicht mehr zeitgemäße Grundriss oder die suboptimale Lage entsprechend wertmindernd berücksichtigt wurden. Auch bei jungen Immobilien sollten Sie genauer hinsehen, denn oftmals wird bei einem Ersterwerb ein Aufschlag für den Gewinn des Bauträgers sowie eine Provision für den Vertrieb einkalkuliert, die sich bei einem Folgeverkauf meist so nicht mehr durchsetzen lassen.

Nachhaltigkeit, verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und soziales Engagement

Auch kleine Schritte in die richtige Richtung leisten einen Beitrag. So werden unsere Server zu 100% mit Ökostrom, in CO² neutralen, regionalen Rechenzentren betrieben.

Der Umwelt zuliebe fassen wir Kundentermine, Ortsbesichtigungen und die Informationsbeschaffung zu Terminserien zusammen, um die Fahrtstrecken zu optimieren. Dokumente verschicken wir, soweit möglich, elektronisch z.B. per E-Mail. So leisten wir unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit und dem verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen.

Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Backoffice arbeiten überwiegend aus dem Homeoffice. Familienfreundliche Arbeitszeitregelungen sowie das Wegfallen von Arbeitswegen sorgen nicht nur für eine optimale Balance zwischen Arbeit und Freizeit, sie schont auch die Umwelt.

Regionale Unternehmer die mit Ihrer Qualität sowie dem Preis- / Leistungsverhältnis und der fachlichen Kompetenz herausragen, werden durch mich im Rahmen von Kooperationen und Empfehlungen gefördert.

Regionale und überregionale Projekte, Initiativen oder Vereine werden durch meine Frau und mir nicht nur mit finanziellem sondern auch mit ganz persönlichem Einsatz unterstützt.